HAUTALTERUNG – SICHTBARE ZEICHEN DER ZEIT

Hautalterung: Ab dem 25. Lebensjahr kann es jeden betreffen. Unser größtes Organ verliert immer mehr an Spannkraft sowie Elastizität und erste Fältchen bilden sich. Doch was genau passiert in der Haut? Wie kann man der Hautalterung vorbeugen und welche Prozesse begünstigen sie? Unsere Expertise lässt keine Fragen offen.

A4 Cosmetics Anti Aging Haut Pflege

Gesichtsfalten & Co.: Das müssen Sie wissen!

Hat unsere Ernährung Auswirkung auf Falten? Und welche Maßnahmen können ihnen vorbeugen? Lesen Sie hier mehr darüber und erhalten Sie viele weitere Informationen rund um das Thema Falten.

Kennen Sie Ihren individuellen Hauttyp?

A4 Nutricosmetics Welchen Hauttyp Haben Sie

Trockene, empfindliche oder unreine Haut? Jeder Hauttyp benötigt eine individuelle Pflege. Umso wichtiger ist es, den eigenen Hauttypen zu kennen.

HAUTALTERUNG – WAS PASSIERT IN DER HAUT?

Jeder wünscht sich eine straffe Haut mit rosigem Teint. Doch im Laufe der Zeit wird der Prozess der Hautalterung immer sichtbarer: Falten, Altersflecken und weniger Elastizität bestimmen das Hautbild. Doch warum ist das so? Mit zunehmendem Alter verringert sich kontinuierlich die Erneuerung der Zellen, zusätzlich nimmt auch die körpereigene Produktion von Kollagen ab. Dieses bündelt sich in Fasern, fungiert dadurch in der mittleren Hautschicht als ein stabilisierendes und elastisches Gerüst und spannt zugleich die Oberhaut. Lässt also die Herstellung von Kollagen nach, schwächen sich diese Funktionen folglich mit der Zeit ab. Auch der Teint verliert immer mehr an jugendlichem Glanz und rosiger Farbe. Dies ist vor allem auf die im Alter verminderte Fähigkeit, die Feuchtigkeit in der Haut zu speichern, zurückzuführen. Nicht zuletzt ist das auch dem Schwund an Kollagen zu verschulden, da dieses eine feuchtigkeitsspeichernde Funktion hat.

Tipps rund um das Thema Anti-Aging

A4 Cosmetics Gesichtspflege Im Sommer

Es gibt Unmengen an Anti-Aging-Tipps und Tricks. Doch was hilft reifer Haut wirklich? Informieren Sie sich hier!

HAUTALTERUNG DURCH SONNE UND WEITERE SCHÄDLICHE EINFLÜSSE

Natürlich ist die Hautalterung auch genetisch bedingt und so können Gleichaltrige ein gänzlich unterschiedliches Hautbild haben. Jedoch wird der Prozess der Hautalterung zum Beispiel auch durch die Sonne beziehungsweise durch ihre schädliche UV-Strahlung begünstigt, welche obendrein Altersflecken verursachen kann. Sogenannte [#49]freie Radikale[/END] (schädliche, reaktive Sauerstoffverbindungen in Zellen) entstehen, die das Gewebe angreifen. Auch Luftverschmutzung und vor allem Rauchen verursachen freie Radikale. Darüber hinaus kann ein ungesunder Lebensstil (zum Beispiel mit übermäßigem Alkoholkonsum, unausgewogener Ernährung oder zu wenig Bewegung) die Hautalterung beschleunigen. Ein weiterer Faktor ist oftmals die mangelnde oder falsche Pflege der Haut.

WIE KANN MAN DER HAUTALTERUNG VORBEUGEN?

Sie können mit einfachen Maßnahmen der Hautalterung vorbeugen:

  • Schützen Sie Ihre Haut vor UV-Strahlung und meiden Sie ausgedehnte Sonnenbäder.
  • Verzichten Sie auf den Konsum von Alkohol und Zigaretten.
  • Halten Sie sich durch Sport und Bewegung fit.
  • Hören Sie auf Ihren Körper und vermeiden Sie Stress.

Auch die richtige Pflege ist essenziell. Ein erster Schritt ist dabei immer die effektive Reinigung der Haut. In der weiteren Hautpflege sollten Sie außerdem auf Produkte zurückgreifen, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse und den Hauttyp abgestimmt sind. Ebenfalls können Sie der Hautalterung entgegenwirken, indem Sie Ihre Haut von innen mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Hierbei kann eine gesunde und ausgewogene Ernährung maßgeblich helfen, aber auch das spezielle Nutrikosmetikum A4 IMPULSE®.

Bleiben Sie informiert

  • Exklusiver 10%-Gutschein für Ihren Einkauf
  • Neue Produkte und Aktionen
  • Pflegetipps für Ihre Schönheit