Eva Steinmeyer Portrait

Power Emotions - Ein schöner Mensch strahlt von innen heraus.
Für Ihr persönliches Glück können Sie viel tun!

Wir laden Sie daher zu Evas Blog ein, der regelmäßig frische
Inspiration und Anregungen bietet.

Kollagen-Peptide – wichtige Bausteine für schöne Haut

Das Erscheinungsbild unserer Haut wird sowohl durch den Zustand der mittleren Hautschicht (Lederhaut) als auch durch die Beschaffenheit der nach außen hin sichtbaren Oberhaut (Epidermis) geprägt. Während die Struktur der Lederhaut im Wesentlichen von einem ausreichend hohen Kollagen-Gehalt bestimmt wird, sind es vor allem die Ceramide, welche für den Aufbau der Oberhaut entscheidend sind. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelte Nutrikosmetika enthalten daher eine Kombination aus Kollagen-Peptiden und Ceramiden. Was aber sind Kollagen-Peptide und wie unterstützen sie die Haut?

Was sind Kollagen-Peptide?

Kollagene zählen zu den wichtigsten Struktureiweißen (Proteinen). Die aus einzelnen Peptiden aufgebauten Kollagenfasern zeichnen sich durch eine hohe Reißfestigkeit und einen großen Feuchtigkeitsgehalt aus. Sie bilden in der mittleren Hautschicht ein elastisch-stützendes Gerüst, über das sich die Oberhaut im jugendlichen Alter wie ein straffes Segel spannt.

Kollagenfasern können ihre stützende und die Haut festigende Funktion nur dann optimal erfüllen, wenn sie ausreichend vor Feuchtigkeitsverlust geschützt werden. Trocknen die Fasern aus, werden sie brüchig und schlaff, die Haut verliert sichtbar an Kontur. Hierfür benötigen sie vor allem Ceramide: Eine der wesentlichen Funktionen von Ceramiden besteht nämlich darin, die Oberhaut abzudichten und so die Kollagenfasern vor eben diesem Feuchtigkeitsverlust zu schützen.

Mit zunehmendem Alter bildet die Haut weniger Kollagene

Junge und gesunde Haut besteht zu über 50 Prozent aus Kollagen. Während im jugendlichen Alter noch ausreichende Mengen an Kollagen von den darauf spezialisierten Hautzellen (Fibroblasten) gebildet werden, nimmt deren Fähigkeit zur Kollagen-Produktion mit zunehmendem Alter (nach heutigem Kenntnisstand ab einem Alter von circa 25 Jahren) kontinuierlich ab. Neben dem natürlichen Alterungsprozess kann aber zum Beispiel auch intensive Sonnenstrahlung zu einem Verlust an Kollagen führen. Das Erscheinungsbild unserer Haut verändert sich – Spannkraft und Elastizität lassen sichtbar nach. Die Haut wird schlaff und faltig.

Mit Hilfe der modernen Nutrikosmetik (das sind spezielle Nahrungsergänzungsmittel für die Haut) lässt sich dem Verlust an Kollagen heute ebenso gezielt wie nachhaltig entgegenwirken. Entsprechende Präparate enthalten sogenannte Kollagen-Peptide, mit denen sich die körpereigene Kollagenproduktion auf natürliche Weise wieder anregen lässt. Ganz im Sinne einer „Hautpflege von innen“.

So unterstützen die Kollagen-Peptide in A4 IMPULSE® die Haut

Bei den in A4 IMPULSE® enthaltenen, speziell entwickelten Kollagen-Peptiden handelt es sich um kleinste, aus einzelnen Aminosäuren zusammengesetzte Kollagen-Bausteine, die vom Körper besonders gut aufgenommen werden können. Nach der Einnahme werden sie im Dünndarm resorbiert und gelangen so rasch über die Blutgefäße von innen auch in die tieferen Hautschichten, die von Cremes und Tinkturen nur selten erreicht werden können. Dort angekommen stimulieren sie die kollagenbildenden Hautzellen (Fibroblasten), wieder mehr Kollagen zu produzieren. Auf diese Weise kommt es zur natürlichen Optimierung der Kollagenbilanz im ganzen Körper.

Heute ist bekannt, dass über die Aktivierung des körpereigenen Kollagen-Stoffwechsels auch die Produktion von Hyaluronsäure angeregt wird, was wiederum zu einer nachhaltig verbesserten Wasserspeicherung besonders in der unteren Hautschicht führen kann.

Kollagen-Peptide – in Studien gründlich untersucht

Gleich mehrere Studienergebnisse belegen, dass sich durch den täglichen Verzehr der in A4

IMPULSE® enthaltenen Kollagen-Peptide über einen Zeitraum von mindestens acht Wochen die Hautelastizität deutlich verbessern lassen kann. (2) Der Kollagenanteil der Haut kann um bis zu 65 Prozent erhöht, Falten speziell im Augenbereich um bis zu 50 Prozent reduziert werden. (3) Durch die Einnahme über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten kann sogar das von Betroffenen meist als besonders störend empfundene Erscheinungsbild der Cellulite sichtbar verbessert werden. (4)

Beauty-Geheimnis: Kollagen und Ceramide in Kombination

Sowohl für Kollagen-Peptide als auch für Ceramide liegen gute wissenschaftliche Untersuchungen vor, die deren positiven Effekte auf ein gesundes Hautbild auch unabhängig voneinander eindrucksvoll belegen. Kollagen-Peptide entfalten ihre Effekte vor allem in der mittleren Hautschicht (Dermis), Ceramide hingegen primär in der oberen Hautschicht (Epidermis).

Im Team, so die logische Schlussfolgerung, müssten sie damit unschlagbar sein, den allseits gewünschten „Beauty-Effekt“ besonders effektiv zu erreichen: Eine glatte, straffe Haut – und das am besten am ganzen Körper. Weniger Falten und damit ein jüngeres Aussehen – vom Gesicht über den Hals bis hin zu Armen und Beinen. Genau diese Überlegungen führten zur Entwicklung eines ganz besonderen Beauty-Drinks:

Mit A4 IMPULSE® steht erstmals ein von Derma-Experten ganzheitlich-konzipiertes, innovatives Nutrikosmetikum zur Verfügung, das Kollagen-Peptide mit den klinisch besonders gut belegten Weizenceramiden (1) in Form des speziell für A4 entwickelten Cera Peptid Beauty Komplex® kombiniert. Zusammen mit sorgfältig ausgewählten Nähr- und Vitalstoffen, die dazu beitragen können, das Hautbild sichtbar und nachhaltig zu verbessern. A4 IMPULSE® ist als Monatspackung mit 28 praktischen Trinkampullen (à 25 ml) exklusiv in Apotheken und ausgewählten Premium-Parfümerien erhältlich.

(1) Bizot et al. 2017: Cosmetics: 4, 37
(2) Proksch et al. 2014: Skin Pharmacol Physiol: 27 47-55
(3) Proksch et al. 2014: Skin Pharmacol Physiol: 27 113 – 119
(4) Schunk et al. 2015: Journal of Medicinal Food: 18 (12) 1340 –1348

Mehr Informationen